Schwerpunkt Algebra/Zahlentheorie: Leitfaden Bachelorstudiengang

Algebra / Zahlentheorie

Lehrveranstaltungen im Schwerpunkt Algebra/Zahlentheorie des Bachelorstudienganges werden von den Dozenten des Essener Seminars für Algebraische Geometrie und Arithmetik (ESAGA) angeboten. Aufgrund der Breite des Themengebietes und der am ESAGA vertretenen Spezialisierungen (u.a. Algebraische Geometrie, Arithmetische Geometrie, p-adische Darstellungstheorie, Algebraische K-Theorie, Algebraische Zahlentheorie) gibt es viele Wege, in dieses aktive Gebiet der modernen Mathematik einzusteigen. Die unten angegebenen Studienverläufe sind als Beispiele hierzu zu verstehen. Die Dozenten des ESAGA beraten Sie gerne zu Ihrem individuellen Studienplan.

Die aufgeführten Veranstaltungen werden in jedem Jahr angeboten (ungerades Fachsemester = WiSe, gerades Fachsemester = SoSe).

Die Musterverläufe und die Inhalte der aufgeführten Veranstaltungen sind eng mit dem vom ESAGA angebotenen Masterstudiengang in Algebraischer und Arithmetischer Geometrie abgestimmt.


Verlaufsplan mit Spezialisierung in Algebraischer Geometrie

 

FachsemesterVeranstaltungen
Ba3 Algebra 1 (+ Analysis 3)
Ba4 Algebra 2
Ba5 Algebraische Geometrie 1 + Bachelor-Seminar
Ba6 Algebraische Geometrie 2 + Bachelor-Arbeit

 Dazu bieten sich als ergänzende Veranstaltungen an:

  • Algebraische Topologie
  • Algebraische Zahlentheorie
  • Funktionentheorie

 

 

Verlaufsplan mit Spezialisierung in Algebraischer Zahlentheorie

 

FachsemesterVeranstaltungen
Ba3 Algebra 1 (+ Analysis 3)
Ba4 Algebra 2
Ba5 Algebraische Zahlentheorie 1 + Bachelor-Seminar
Ba6 Algebraische Zahlentheorie 2 + Bachelor-Arbeit

Dazu bieten sich als ergänzende Veranstaltungen an:

  • Algebraische Geometrie
  • Analytische Zahlentheorie
  • Funktionentheorie

 

 

Verlaufsplan mit Spezialisierung in Komplexer Geometrie / Analytischer Zahlentheorie

 

Ein weitererer Zugang zur Algebraischen Geometrie und Zahlentheorie basiert auf den Methoden der Funktionentheorie und dem Studium holomorpher Funktionen.

FachsemesterVeranstaltungen
Ba3 Algebra 1 (+ Analysis 3)
Ba4 Funktionentheorie
Ba5 Funktionentheorie 2* + Bachelor-Seminar
Ba6 Algebra 2 + Bachelor-Arbeit

* = Riemannsche Flächen / Komplexe Mannigfaltigkeiten oder Analytische Zahlentheorie / Modulformen

Dazu bieten sich als ergänzende Veranstaltungen an:

  • Algebraische Geometrie
  • Algebraische Topologie
  • Algebraische Zahlentheorie (erg. zu Analytische Zahlentheorie / Modulformen)
  • Differentialgeometrie (erg. zu Riemannsche Flächen / Komplexe Mannigfaltigkeiten)